Immobilien in Thailand kaufen – Leitfaden


Immobilien in Thailand kaufen – Leitfaden

In unserem Leitfaden “Immobilien in Thailand kaufen” erklaeren wir Ihnen genau auf was Sie achten muessen, wenn Sie Immobilien in Thailand kaufen moechten. Wir von Hua Hin Property Partner Co.,Ltd werden Ihnen alle wichtigen Punkte aufzeigen und zeigen Ihnen in unserem Artikel  “Gesetzgebung Immobilienbesitz ” verschiedene Moeglichkeiten auf, wie Sie als Auslaneder eine Immobilie nach thailaendischem Recht besitzen koennen.

Wir beantworten regelmaessig gestellte Fragen bezueglich der Unterhaltskosten ( Strom, Wasser, Internet etc ), sowie anfallende Kosten beim Kauf von Immobilien in Thailand. Dieser Leitfaden wird Ihnen hoffentlich helfen, sich einen ersten Ueberblick zu verschaffen.

 

Kann ich als Auslaender immobilien in Thailand kaufen ?

Kann ich ein Condominium in Thailand kaufen und besitzen ?

Ja Sie koennen als Auslaender ein Condominium besitzen, zu 100 % auf Ihren Namen. Jedes Condominuim darf 49 % der verfuegbaren Apartments an Auslaender verkaufen.

Kann ich ein Haus in Thailand kaufen und besitzen ?

Ja sie koennen ein Haus zu 100 % auf Ihren Namen auf dem Land Office eintragen lassen. Das Grundstueck koennen Sie jedoch nur leasen ueber einen erneuerbaren Zeitraum von jeweils 30 Jahren. Ausnahmeregelungen erklaeren wir in unserem Artikel “Gesetzgebung Immobilienbesitz”.

Kann ich als Auslaender Land in Thailand kaufen und besitzen ?

Sie koennen keine Grundstuecke als Auslaender in Thailand besitzen. Jedoch Sie koennen Grundstuecke ueber eine maximale Laufzeit von 30 Jahren leasen, dieser Leasevertrag kann 2 mal erneuert werden. Jeder Leasevertrag der laenger als 3 Jahre laeuft, wird auf dem Land Office auf Ihren Namen eingetragen. Falls Sie mit einem Thai verheiratet sind, koennen Sie das Land ueber Ihrehn Partner kaufen. Als Sicherheit können Sie ein sogenanntes Usufruct auf dem Landoffice registrieren lassen. Damit kann Ihr thailaendischer Ehepartner das Grundstueck nicht ohne Ihre Zustimmung verkaufen oder beleihen.

Welche Steuern und Gebuehren kommen auf mich zu

Wenn Sie ein Apartment (in einem unter dem Condominium Act lizensierten Projekt) oder in einem staatlich lizensierten Häuser Compound in Thailand kaufen, regelt das Consumer Protection Gesetz das der Bautraeger die Uebertragungsgebuehren zu maximal 50 % an den Kaeufer weitergeben darf. Generell gibt es kein Gesetz das ansonsten bei Wiederverkaeufen besagt, das die anfallenden Gebuehren bei der Uebertragung einer Immobilie zu 50 % gesplittet werden muessen. Dies muss im Kaufvertrag zwischen Kaeufer und Verkaeufer verhandelt und vereinbart werden. Im Normalfall stimmen alle Verkaeufer dem zu.

Die folgenden Steuern und Gebuehren muessen auf dem Land Office bei der Uebertragung einer Immobilie bezahlt werden und setzen sich wie folgt zusammen :

  • Uebertragungsgebuehren 2 %
  • Geschaeftssteuern ca 3,3 %
  • Stempel Gebuehren 0,5% ( falls Geschaeftssteuern bezahlt werden muessen entfaellt dies )
  • Einkommenssteuern fallabhaengig

Unserer Meinung nach ist es am fairsten, wenn alle diese Kosten zu 50/50 gesplittet werden. Dies ist von Fall zu Fall naturlich frei verhandelbar. Diese Gebuehren und Steuern können jedoch immer genau in Erfahrung gebracht werden während der Due Diligence Pruefung auf dem Landoffice.

Gibt es jaehrliche Steuern auf Immobilien in Thailand zu zahlen ?

In manchen Regionen gibt es bereits eine generelle Immobiliensteuer. Diese liegt aber sehr niedrig. Bei kommerziel genutzten Immobilien liegt dieser Steuersatz bei 12,5% der jaehrlichen Mieteinnahmen. Fuer genaue Auskuenfte empfehlen wir einen Anwalt Ihrer Wahl zu konsultieren, gerne empfehlen wir Ihnen einen Anwalt.

Sollte ich einen Anwalt mit der Abwicklung beauftragen ?

Wir empfehlen natuerlich immer einen Anwalt zu beauftagen mit der Abwicklung wenn Sie Immobilien in Thailand kaufen moechten. Wir koennen Ihnen natuerlich sehr gerne helfen, einen geeigneten Anwalt zu finden. Es ist sehr wichtig, dass Sie sich gut beraten fuehlen und alle rechtlichen Schritte abklaeren koennen.

Kann ich meine Immobilien in Thailand vererben ?

Ihr Testament in Deutschland ist in Thailand nicht gueltig, Sie muessen unbedingt ein Testament in Thailand aufsetzen. Dies kostet zwischen 5000 – 10000 Baht bei einem zugelassenen Notar.

Was ist ein Chanote (Thai Grundstueckstitel) ?

In Thailand gibt es verschiedene Grundstueckstitel. Im folgenden erlaeutern wir diese. Das “Chanote” ist der sogenannte Freehold Titel und gleichzeitig der beste Titel in Thailand und wird bevorzugt, da es auf diesem Land keine Einschraenkungen gibt. Ein weiterer Titel ist das Nor Sor Sam Gor ( NS3G ). Grundstuecke mit diesem Titel koennen nach entsprechender Vermessung in ein Chanote umgewandelt werden, dies dauert aber ca 1 Jahr. Es gibt weitere Titel von denen wir aber abraten, da dort keine entsprechende Vermessung durchgefuehrt wurde und diese Titel Einschraenkungen unterliegen.

Was kostet es mich meine Immobilien in Thailand zu unterhalten ?

In einem Condominium bezahlen sie eine Gebuehr fuer die Unterhaltung des Gebäuedes, die Security Guards, den Pool usw. Diese Kosten liegen in den meisten Condominiums zwischen 30 -50 Baht  pro qm Wohnflaeche. Jedes Apartment hat einen eigenen Stromzaehler und einen Wasserzaehler, welche monatlich abgelesen werden und direkt im Buero abgerechnet werden.
Bei Haeusern variieren die Preise stark. Ueblich ist es diese Gebuehren in Abhaengigkeit der Grundstuecksgroesse zu verteilen. Auch hier geht es im Regelfall um die Pflege der Gemeinschaftsflaechen, 24 h Security Guards etc. In machen Anlagen ist auch die Pflege des privaten Pools und des privaten Gartens inkludiert, von daher kann man keine allgemeine Auskunft geben, da die monatlichen Aufwendungen zwischen 2000 und 8000 Baht pro Monat liegen.

Zusaetzlich koennen Sie fuer Strom ca 1500 – 4000 Baht ( je nach Nutzung der Klimaanlagen ) rechnen, ca 150 – 500 Baht fuer Wasser und ca 700 Baht fuer einen Internetanschluss.